MENU
bau-aufwind

Stellen auf dem Bau im Aufwind

Gemäss dem Bundesamt für Statistik geht es dem Bausektor sehr gut: das Wachstum im Bausektor belief sich im Jahr 2011 auf netto 2,5 Prozent*. Dabei nahmen sowohl die privaten wie auch die öffentlichen Bauvorhaben zu, das Volumen der gesamten Bauausgaben (private wie auch öffentliche) betrug CHF 59,5 Milliarden. Das höchste Wachstum verzeichneten Umbauprojekte von privaten Auftraggebern mit rund 10,5 Prozent mehr als im Vorjahr.



Für das Jahr 2012 erwartet man einen Anstieg der Bauausgaben um 5,1 Prozent, dies aufgrund der gemeldeten Bauvorhaben. In den verschiedenen Bereichen wird der Zuwachs wie folgt geschätzt: öffentliche Unterhaltsarbeiten +3,4 Prozent, öffentliche Bauinvestitionen + 5,2 Prozent, private Investitionen in Neubauprojekte + 4,1 Prozent, private Umbauprojekte + 7,5 Prozent.

Also good news für Stellensuchende, denn der Arbeitsmarkt für Bauhandwerker und -fachleute, Architekten, Planer und Zulieferer verläuft bis auf weiteres sehr positiv!

Aktuelle Themen:

Inserat publizieren Bern