Beistandspersonen

von: Stadt Bern | Ort: Bern
N: StadtBern

60 – 100 %
Festanstellung (oder befristet möglich)

Ihre Tätigkeiten

  • Beistandschaften im Erwachsenenschutz führen
  • Betreute Personen unter Einbezug des sozialen und professionellen Umfelds beraten und begleiten
  • Mit Behörden, Institutionen und anderen Dienstleistern nach nachhaltigen Lösungen für die Klientschaft suchen
  • Einkommen und Vermögen verwalten und Sozialversicherungsansprüche geltend machen
  • Mit den Sachbearbeiter*innen klientenorientiert zusammenarbeiten

Ihr Profil

  • Studium in Sozialer Arbeit oder vergleichbarer Abschluss
  • Berufserfahrung im Sozialbereich, vorzugsweise im Bereich Erwachsenenschutz
  • Kenntnisse des Kindes- und Erwachsenenschutzes und Sozialversicherungswesens
  • Hohe Sozial-, Fach- und Beratungskompetenz, hohe Flexibilität und Bereitschaft, pragmatische Lösungen zu finden
  • Vernetzte Arbeitsweise, Belastbarkeit, grosses Organisationsgeschick und sehr gute Kommunikationsfähigkeit
  • Fähigkeit selbstständig zu arbeiten und zu planen

Für weitere Auskunft stehen Ihnen die Sektionsleiter*innen, Herr Dominic Frei, Telefon 031 321 63 72, Frau Marianne Schertenleib, Telefon 031 321 67 65, oder Frau Nina Strässle, Telefon 031 321 72 92, gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen.

Lebensqualität: Ein einziges Wort sagt aus, warum es sich für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Bern jeden Tag lohnt, sich einzusetzen. Für ihre Stadt, für die Menschen, die gerne hier leben.

Die Direktion für Sicherheit, Umwelt und Energie engagiert sich für Sicherheit, Schutz und Hilfe, für den Umweltschutz, eine nachhaltige Energieversorgung und ist zuständig für Baubewilligungsverfahren sowie für den Tierpark Bern. Das Amt für Erwachsenen- und Kindesschutz ist das Kompetenzzentrum der Stadt Bern im Fachgebiet Abklärungen und Beistandschaften.

N: StadtBern

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf local-jobs.ch. Vielen Dank!